stefanforster-showreel-thumbnail.png

Die welt von oben .. the world from above

Luftaufnahmen .. aerial Views


GRÖNLAND - 4K - LAND AUS EIS


ICELAND 4K


BEST OF SHOWREEL 4K

 

Filme aus der luft .. Gear

....
Als Ende 2013 die ersten Multicopter, auch Drohnen genannt, auf den Markt kamen, war ich einer der wenigen Fotografen, die den Erfolg dieser „Wundertechnik“ kommen sahen. Nachdem ich viel Geld, Zeit und Nerven in einen selbst zusammengebauten 8-motorigen Multicopter investiert hatte und das 15 Kilogramm schwere Gerät fehlerfrei lief, nahm ich die fliegende Kamera mit nach Namibia, Island, Norwegen, Schottland, Chile und Argentinien sowie mit in die Schweiz. Die neu gewonnene Perspektive war trotz der extremen, logistischen Probleme ein Segen. Endlich waren Bilder möglich, die bislang nur mit Hubschraubern oder Kleinflugzeugen machbar gewesen wären. Doch im Gegensatz zu Fotorundflügen, die bloß bei guten und hellen Wetterbedingungen stattfanden, war die Drohne zu jeder Tages- und Jahreszeit startbereit. Während eines Jahres konzentrierte ich mich voll und ganz auf die Drohnenfotografie und ergänzte so mein Portfolio entsprechend. Schon im Jahr 2015 war die Freude an der Technik dann vorbei, denn was anfänglich mit Freude bei den Zuschauern und anwohnenden Menschen begann, endete, aufgrund millionenfacher Verkäufe kleinerer Drohnen, in einem Wald voller Verbotstafeln, böser Blicke und Drohungen. Mittlerweile fliege ich ausnahmslos dort, wo mich niemand sieht oder hört. Ganz auf die „Perspektive Luft“ verzichten kann und will ich jedoch nicht mehr.

Ein Bild sagt so viel wie 1000 Worte - ein FILM so viel wie 1000 Bilder
Schnell erkannte ich, dass der wirkliche Vorteil einer Kamera in der Luft vor allem im FILM sichtbar wird. Dank 3-Motorigen Stabilisatoren, genannt Gimbals ist es heute möglich, trotz grosser Geschwindigkeit und Böen einen perfekt ruhigen und stabilen Film aus der Luft aufzunehmen. Da ich berufsbedingt überall mit der Drohne unterwegs war, sind in den vergangenen Jahren atemberaubende Drohnen-Filme (Footage) in 4K entstanden, die mittlerweile bei Firmen wie dem BBC, SRF, Samsung und anderen grossen Firmen verwendet werden. 

Zu folgenden Ländern ist Filmmaterial aus der Luft in 4K erhältlich:
ISLAND, NORWEGEN, SCHOTTLAND, SCHWEIZ, BOLIVIEN, CHILE, ARGENTINIEN, PATAGONIEN (CL,ARG), NAMIBIA, GRÖNLAND, AUSTRALIEN
..

When the very first multicopters (“drones”) hit the market at the end of 2013, I was one of the few photographers who had foreseen the success of these amazing gadgets. After investing much time, money, and aggravation in a self-assembled eight-rotor multicopter, when the 15 kg (33 lb.) device was operating without malfunction, I brought the flying camera on trips to Namibia, Iceland, Norway, Scotland, Chile, Argentina, and Switzerland. In spite of the logistical nightmare, the newly acquired perspective was a godsend. Finally, images could captured that before would have necessitated a helicopter or small airplane. Photography flights would only ever lift off in good, bright weather conditions. But now with the drone, flight became possible any time. For a year, I devoted all my efforts toward drone photography and complemented my portfolio accordingly. But by 2015, the technology had lost its charm. With millions of drones sold, what first had wowed onlookers and locals now became the target of a thicket of prohibiting signs as well as threats and dirty looks. Today, I make no exceptions: I only fly where nobody can see or hear. The “perspective from the air” is one I cannot and will not do without.

From Photography to Videography
I quickly realized that the real advantage of a camera in the air is especially visible in the FILM. Thanks to 3-motor stabilizers, called gimbals, it is possible today to record a perfectly smooth and stable film from the air despite the high speed and gusts. Since I was traveling everywhere with the drone because of my job, in the past few years breathtaking drone movies (footage) were created in 4K, which are now used by companies like BBC, SRF (Swiss Television), Samsung and other big companies.

AERIAL FOOTAGE IN 4K IS AVAILABLE FOR THE FOLLOWING COUNTRIES:
ICELAND, NORWAY, SCOTLAND, SWITZERLAND, BOLIVIA, CHILE, ARGENTINA, PATAGONIA (CL, ARG), NAMIBIA, GREENLAND, AUSTRALIA
....

....DOKUMENTATIONSFILM .. DOCUMENTARY.... LIGHT HUNTER ICELAND

stefanforster-bg-blau.jpg

....INFOS ZUM FILM .. ABOUT THE DOCUMENTARY

....Meine Liebe zur Fotografie und Natur fand ihren Anfang in Island. Bei der Geburt meines Sohne Simon im Juni 2014 entstand der Gedanke, einen Film über meine Arbeit und meine Leidenschaft zu drehen. Dieser Film sollte sowohl die Schönheiten von Island als auch meine Arbeit als Fotograf dokumentieren. Nach einer Ausschreibung über Facebook kam ich dann mit der Firma Woop Prod aus der Westschweiz in Kontakt. Inhaber Philippe Woodtli erklärte sich bereit, diesen Film zu produzieren / realisieren. Da ich kein Hollywoodähnliches Budget zur Verfügung hatte, war unser Zeitfenster beschränkt und wir gingen ohne Drehbuch zusammen mit den Kameramännern Reto Aebischer und Jean-Christophe Dupasquier im Herbst 2014 für 8 Tage nach Island. Das in dieser Woche entstandene Videomaterial wurde anschliessend zu einem rund 60 Minütigen Film zusammengeschnitten, der mittlerweile vom Schweizer Fernsehen SRF1 ausgestrahlt wurde.

Seit dem Juni 2017 ist der Film nun kostenlos downloadbar in Schweizerdeutsch, Deutsch (mit Untertiteln) als auch in Englisch (mit Untertiteln). ALLE RECHTE VORBEHALTEN by Woop Prod / Stefan Forster Photography. 
..My love for photography and nature started in Iceland a long time ago. When my son Simon was born in June 2014, the idea arose to make a film about my work and my passion of photography and Iceland. This film was meant to document both the beauties of Iceland and my work as a photographer. After a call for tenders on Facebook, I came in contact with the company Woop Prod from Switzerland. Owner Philippe Woodtli agreed to produce / realize this film. Since I did not have a Hollywood-like budget available, our time frame was limited. In the fall of 2014 we went (without a filmscript) together with the cinematographers Reto Aebischer and Jean-Christophe Dupasquier for 8 days to Iceland. The video material created this week was then edited into a 60-minute film called "Light Hunter Iceland".

Since June 2017 the movie is available free of charge with english and german subtitles. ALL RIGHTS RESERVED by Woop Prod & Stefan Forster Photography....

Chasing the Light in Island - Deutsch kostenlos in voller Länge

A photographic and cinematic documentary about Iceland and the passion of being a photographer.
 

....SPENDEN WILLKOMMEN .. Donation welcome....

....Damit ein Film wie Light Hunter Iceland keine einmalige Sache bleibt, bin ich natürlich zu einem grossen Teil auf Sponsoren / Spenden angewiesen. Falls Sie kommende Filmprojekte unterstützen möchten, senden Sie uns doch bitte eine E-Mail an info(at)photocube.ch
..If you like the documentary "Light hunter Iceland" you can donate for future movie projects. Of course I rely to a large extent on sponsors / donations. If you would like to support upcoming film projects, please send us an e-mail to info (at) stefanforster.com ....